Geschundenes Glas - Brauchtümliches Glasmachen - Volkstümliche Gläser


Geschundenes Glas - Brauchtümliches Glasmachen - Volkstümliche Gläser

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Brauchtümliches Glasmachen - Volkstümliche Gläser Prof. Dr. Reinhard Haller stellt in diesem Buch in Wort und Bild die Glasarbeiten dar, die die Glasmacher des Bayerischen Waldes seit altersher bis heute für sich selbst geschaffen haben. Der Begriff geschundenens Glas kommt daher, dass die Glasmacher in den Arbeitspausen das Glas solange geschunden (bearbeitet, geformt) haben bis kleine Kunstwerke entstanden. Das Glasschinden hatte Tradition und diente neben der Verbesserung der Kunstfertigkeit des Glasbläsers auch der Aufbesserung des Arbeitslohnes.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Herrgotten und Heilige. Volkstümliche Schnitzkunst in der Oberpfalz Herrgotten und Heilige. Volkstümliche Schnitzkunst in der Oberpfalz
12,90 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Arbeitswelt der Waldglashütten
16,90 € *
Versandgewicht: 700 g
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 400 g
Versandgewicht: 0,29 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Glashüttengeschichte, Modernes Antiquariat, Volkskunde - Volkskunst - Sagen