Aus der Welt der Waldeinsamkeiten (Roman)


Aus der Welt der Waldeinsamkeiten (Roman)

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

18,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Aus der Welt der Waldeinsamkeiten (Roman)

In Pürstling, einer entlegenen, unfruchtbaren und kalten Einöde in Böhmen nördlich des Lusen, spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts dieser klassische Roman. Kurzbeschreibung Kurze Sommer und lange, kalte Winter, in denen die Bewohner eingeschlossen und monatelang auf sich allein gestellt sind, prägen die Menschen. Öde und Langeweile sind der Fluch und das Schicksal derer, die es in diese Einsamkeit verschlagen hat. Die Anstrengungen, sich gegen Unglücke, Naturkatastrophen und die Mitmenschen zu behaupten, um in einer unwirtlichen Gegend überleben zu können, bestimmen das Leben. In diesem beständigen, fast alles überlagernden Kampf gelingt es nur wenigen, ihrem Leben einen Inhalt, Sinn und Zukunft zu geben und glücklich zu sein. Vor diesem Hintergrund schildert Karl Klostermann sensibel aber in packenden, realistischen Bildern die kurze, heftige Liebe zweier junger Menschen. Der nach Pürstling versetzte, unerfahrene Forstadjunkt und Kathi, die Tochter des Hegers, finden und verlieren sich. "Freund, ich begreife, dass Ihnen diese Sache nahe geht. Sie sind, nach meinem Gefühl, aus einem anderen Holz geschnitzt als wir hier. Doch überlegen Sie. Es ist gut, dass es so gekommen ist. Das Mädchen hat nicht zu Ihnen gepasst, was hätten Sie dort mit ihm angefangen? Sie wären beide unglücklich geworden. Der Sinnenrausch wäre bald verflogen, dann wären Leid und Reue gekommen. Und das Mädchen genau so!" Zum Autor: Karl Faustin Klostermann verkörpert als Persönlichkeit in seinem Lebensweg und als Schriftsteller bis heute die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede, die Tschechen und Deutsche in Böhmen verbunden und abgegrenzt haben. Für die Anerkennung der Arbeiten von Klostermann und seines beharrlichen Eintretens für eine friedliche Koexistenz der Nationalitäten in Böhmen passt das klassische Zitat aus Schillers Wallenstein: "Von der Parteien Gunst und Hass verwirrt, schwankt sein Charakterbild in der Geschichte." Allerdings wohl vor allem im Verständnis "deutsch" fühlender Böhmen, die ihn als abtrünnigen Opportunisten abtaten und nicht selten bis heute ablehnen. Die junge tschechische Republik hat Klostermann, der in Haag, Oberösterreich, am 13. Februar 1848 zur Welt kam und am 16. Juli 1923 in Böhmen starb, ein Ehrengrab auf dem Wenzelsfriedhof in Pilsen errichtet. Deutsch und tschechisch hat der sprachbegabte Autor gleichermaßen beherrscht. "Aus der Welt der Waldeinsamkeiten" wurde in tschechischer Sprache 1892 verfasst. Der lebensvolle Roman erhielt den Jahrespreis der Tschechischen Akademie. In deutscher Übersetzung erschien das Buch erstmals hundert Jahre später 1993 im Morsak Verlag. Dieses Werk ist der bedeutenste seiner 14 Romane, die Karl Klostermann - anders als viele Erzählungen und Feuilletons - alle in tschechisch schrieb.

315 Seiten, ISBN 978-3-86512-014-4

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Der vollendete Kavalier - Das Drama von Ludwigsthal Der vollendete Kavalier - Das Drama von Ludwigsthal
7,90 € *
Versandgewicht: 150 g
Im Herzen des Böhmerwaldes Im Herzen des Böhmerwaldes
14,90 € *
Versandgewicht: 575 g
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Der Hühnerkrieg - Erzählungen aus dem Böhmerwald
16,90 € *
Versandgewicht: 0,41 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,41 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Romane und Erzählungen, Böhmerwald-Bücher, Klassiker