Die Kapelle auf der Zell


Die Kapelle auf der Zell

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

2,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,2 kg


Die Kapelle auf der Zell

Warum ich in dieser kleinen Schrift zur Kapelle auf der Zell nicht nur das Baujahr, die Maße und sonstige Messdaten angebe, hängt auch mit meinem Beruf zusammen. Das Krankheitsbild eines Menschen und sein Verstehen beruht nicht nur auf dem vorliegenden sichtbaren Befund. In der Gesamtschau ist die psychisch-nervliche Verfassung des Patienten, seine Stellung zur und in der Krankheit, also das Nicht-Sichtbare und Nicht-Messbare von großer Bedeutung.

So ist es auch mit diesem Bauwerk. Wenn dem Betrachter die Gedanken und Visionen des Architekten und der Künstler fremd sind, wenn die religiösen Bedeutungen ihm nicht nahegebracht und erläutert werden, steht er vielleicht achselzuckend davor und wendet sich ab.

Als langjähriger Freund der Familie Erwin und Gretel Eisch, des Ortes Frauenau und der Kapelle auf der Zell wollte ich dies verhindern. All die Überlegungen und Vorstellungen derer, die diese Gedenkstätte erbaut und gestaltet haben, versuchte ich in Erfahrung zu bringen, damit die nichtsichtbaren und nichtmeßbaren Strukturen ebenso erhalten bleiben wie die Steine und Farben. So sei an dieser Stelle nochmals allen herzlich gedankt, die mir dabei geholfen haben, Gedanken und Überlegungen aus der Bauzeit und danach aufzuschreiben. Nach dreißig Jahren war das Erinnern manchmal schwierig, aber stets spannend. Breitbrunn am Ammersee im Sommer 1997 Dr.med. Walter Stübinger

Reduziert, Restposten, wenn weg, dann weg!

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Resonanzen - Fotografische Expedition
14,90 *
Versandgewicht: 0,3 kg
Die Kräuterweihe - ein zeitgerechter Brauch
6,90 *
Versandgewicht: 0,066 kg
Spurensuche Von Kapelle zu Kapelle
5,00 *
Versandgewicht: 0,3 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Heimat Bayerischer Wald, Besinnung, Modernes Antiquariat