Widerrufsrecht


4. Recht auf Widerruf bzw. Rückgaberecht
4.1
Vorbehaltlich Ziffer 4.2 gilt folgendes Widerrufsrecht:
Widerrufsbelehrung + Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Diese Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Morsak Verlag GmbH
Finkenweg 13
94481 Grafenau

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen
wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen: Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei zurückzusenden.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.
4.2
Ein Widerrufsrecht besteht für Sie ( = der Besteller ) nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen (z. B. CDs, Videokassetten, DVDs oder Software) die vom Besteller entsiegelt worden sind, ferner nicht bei Produkten, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden sind (z. B. Books on Demand; Individualbuch) und Leistungen, die dem Besteller online (z. B. Software zum Download) übermittelt worden sind. Bei Büchern darf die verschweißte Schutzfolie nicht entfernt worden sein, außer wenn es um Mängel der Sache geht.
4.3
Wir empfehlen unverbindlich:
Sie sollten Rücksendungen immer ausreichend frankieren und die Originalrechnung (Lieferschein) der Rücksendung beilegen und nach Möglichkeit die kostengünstigste Versandvariante unter Berücksichtigung des Warenwerts wählen. Bei einem Warenwert unter 40 Euro ist dies in der Regel Büchersendung, Warensendung oder Päckchen. Bei einem Warenwert ab 40 Euro wählt der Besteller nach Möglichkeit Versandart Paket und bewahrt den Einlieferungsschein auf.
4.4
Der Verlag ist nicht verpflichtet, unfrei eingesandte Rücksendungen anzunehmen. Der Verlag wird gewöhnlich unfreie Sendungen zurückweisen. Der Verlag behält sich vor, für unfreie Sendungen anfallende Mehrkosten dem Besteller zu berechnen.
4.5
Benennt der Besteller nicht spätestens im Zeitpunkt der Rückgabe der Sache ein Konto eines Geldinstitutes, auf das der Verlag eine vom Besteller zu beanspruchende Zahlung überweisen kann, erfolgt die Zahlung bar, wobei hierdurch entstehende Mehrkosten den Besteller treffen.